FXFlat Erfahrungen – Broker Testbericht für CFD & Forex Trader

Der Deutsche Leitindex konnte sich im gestrigen Handelsverlauf deutlich erholen und die zeitliche Korrektur nahezu abschließen.

The better the consumer is informed, the less he has to be protected from himself. Dezember 4th, by Deutsche Forex Broker. Das mit dem Entfall der Nachschusspflicht kann ich gut nachvollziehen, es würde helfen, dass Frischlinge sich nicht hoffnungslos verschulden. Verbraucherschutzzentrale Telefonische Rechtsberatung e.

Metatrader 4 Anleitung Video über Trades Management TP SL und Änderungen

Auszeichnungen. Immer wieder kann der Broker Auszeichnungen gewinnen. So konnte FXFlat in der Ausgabe 27/ den Ersten Platz in der Kategorie Kosten belegen, die Handelsplattform schnitt mit der Note sehr gut ab und .

Florian Forex tradet Währungen Forex und Indizes. Florian Forex ist ein Pseudonym aber eine reale Person. Er ist auf dem Weg zum Vollzeit-Trader. Florian Müller verfügt über jahrelange Erfahrung in der Betreuung vermögender Privatkunden. Die Digitalisierung im Finanzbereich ist seine Expertise, wie im aktuellen Buch zu erfahren ist. Es war das erfolgreichste Wirtschaftsbuch Und weitere Werke folgten Gernot Daum ist seit 12 Jahren Swingtrader. Gürkan Yildirim ist Forextrader und seit aktiv im Daytrading unterwegs.

Nebst Coachings gibt er sein Wissen auch durch seinen Service in der Trader Akademie an Tradinganfänger weiter, indem Sie das profitable und professionelle Trading nach Markttechnik erlernen. Bereits zur Jahrtausendwende beschäftigte sich Gunnar Schlegelmilch mit der Finanzbranche und legte mit einer erfolgreichen Fonds-Diversifikation den Grundstein für späteres Stock-Picking.

Alle Infos sind unter Highspeed Daytrader zu finden. Gerüchten zufolge soll er in diesem Rahmen den Satz "Afrika ist über Holger Breuer ist diplomierter Informatiker und entwickelt seit mehr als 15 Jahren Softwaresysteme. Dabei programmiert und tradet er seine eigenen systematischen Handelsansätze, unterstützt durch Indikatoren und statistische Auswertungen.. Jan Reichenbach, wohnhaft in München, ist gelernter Elektrofacharbeiter und interessiert sich seit seiner Jugend für das Thema Börsenspekulation.

Johann Siemens ist im Dezember mit einem kleinen Echtgeldkonto im Devisenhandel gestartet und bietet auf seinem Blog tradingreise. Juri Ostaschov hat bereits mit 18 Jahren sein erstes Depot öffentlich gemacht. Als Redakteur von statistic-trading. Marc Schmidt gründete im Jahr zusammen mit Christoph Scherbaum dieboersenblogger. Die Seite ist nicht nur etwas für Trader, sondern auch für Anleger mit langfristigem Zeithorizont.

Marius ist spezialisiert auf Wolfe Waves und die Verdichtung von Fibonacci Marken aus unterschiedlichen Zeitebenen, die sodann klare Ausbruchs- und Unterstützungsmarken ergeben. Markus Gabel ist gefragter Redner und Interviewpartner, inzwischen auch im internationalen Business, sowie Ausbilder und Coach.

Markus Pütz, seit 25 Jahren an der Börse aktiv. Martin Brosy blickt auf knapp zehn Jahre Trading-Erfahrung zurück. Darin stehen dem Kunden weit mehr als Videos und über Quizfragen zur Verfügung.

Zudem lässt sich das erlangte Wissen in mehreren Prüfungen zertifizieren. Martin Dörnhaus von zinskraft. Martin Geiger ist anerkannter Experte für die Steigerung der persönlichen und unternehmerischen Produktivität. Der Autor arbeitet seit vielen Jahren für erfolgreiche Unternehmen in ganz Europa. Michael Hinterleitner ist seit Trader aus Leidenschaft und zudem Geschäftsführer von Candletrading.

Michael Tomaschek ist seit an der Börse aktiv. Monika Reich ist seit 5 Jahren finanziell frei und berichtet immer wieder gerne und kritisch aus dem Leben einer Frau, die mit Ende 40 nicht mehr für Geld arbeiten muss. Dabei entdeckt sie manchmal Hürden, mit denen keiner - auch nicht sie selber - gerechnet hat. Bekannt wurde er spätestens durch seine 1. Die Plattform hat sich seit auf den Rohstoffsektor spezialisiert und stellt fundierte Informationen zu Rohstoffen, Minenunternehmen und Branchentrends bereit.

Auf seinem Blog tradevolution. Oftmals können so punktgenau Szenarien aufgezeigt werden und stellen so einen echten Mehrwert im Börsenjungle dar. Seit Mitte werden die Strategien auch zum Kauf angeboten. Richard Dobetsberger ist seit auf unterschiedlichen Social Trading Plattformen wie Wikifolio und Etoro unter dem alias "Ritschy" aktiv.

Dort stellt er ebenso sein umfangreiches Wissen zur Verfügung um dem Markt einen Schritt voraus zu sein. Sascha Huber gilt als profunder Kenner der Hightechbranche. Zwischen und arbeitete er als Chefredakteur eines Börsenbriefs, der im Oktober übernommen wurde. Unabhängiger Herausgeber charttechnischer Prognosen von notierten Wertpapieren sind sein Tätigkeitsfeld.

Und seit Wegfall der Nachschusspflicht müsste das der Broker ja aus eigener Tasche berappen. Die Vorgehensweise zu standardisieren klingt daher erst einmal vernünftig. Sondern auf jede einzelne Position. Jede Position würde also künftig einen automatischen Stop-Loss eingebaut haben. Künftig werden es EUR sein. Egal wie viel Cash ihr noch auf dem Konto habt oder wie fett die Buchgewinne anderer Positionen sind! Ein automatischer Stop Loss klingt nicht übel denkt jetzt der ein oder andere.

Das Ganze wirft aber massive Problem auf:. Zusammengefasst lässt sich sagen: Ein leicht panischer Unterton lässt sich in Summe aber nicht abstreiten. Was natürlich ganz davon abhängt welche Zielgruppe aktuell schon betreut wird.

Broker die von Kleinkonten und den dort üblichen hohen Hebeln leben, werden sich um ein anderes Geschäftsmodell Gedanken machen müssen. Zwei sehr prominente Broker sind mittlerweile sogar dazu übergegangen, da die Vorschläge der ESMA nur Retailkunden und damit Privattrader betreffen, Kunden vermehrt den Status als professioneller Anleger anzubieten. Damit würde man zwar individuell höhere Hebel ausverhandeln können.

Auf der anderen Seite fällt man natürlich um den Verzicht auf die Nachschusspflicht um. Unsere Zielgruppe ist nicht jedermann, sondern das spezielle Segment der eigenverantwortlich handelnden Trader, die die Chancen vs. Jeder Kunde kann den Hebel auswählen: Warum Wettbewerber dies meist nicht anbieten, verstehen wir nicht. Desweiteren ist eine Angemessenheitsprüfung bei Kontoeröffnung sinnvoll!

Ausschlaggebend ist aus unserer Sicht, dass der Kunde über die Risiken informiert ist und eine Hebel-Auswahl hat. Die deutsche BaFin hat im Jahr die Regulierung erneuert und hat keine Beschränkung der verfügbaren Hebelwirkung beschlossen.

Beschlossen wurde ein hundertprozentiger Schutz vor Nachschusspflichten. Admiral Markets ist hier auf einer Linie mit der BaFin. Dies ist eine sinnvolle Regulierung, die richtige Balance zwischen Freiheit vs. Leider wurde und wird dieser Hebel jedoch von einer Vielzahl der Trader völlig falsch verwendet. Insofern ist eine Reduzierung durchaus nachvollziehbar.

We therefore always welcome any directive from the regulator going in the same direction. However, we consider the former proposal by the FCA, about a leverage reduction to 1: Our latest research has revealed that the majority of our clients are well aware of their actions. Therefore some of them are starting to consider these decisions as an intrusion or even a limitation to their freedom of investing in financial markets.

Paradoxically, a leverage of less than 1: Unfortunately, the majority of those brokers do not offer the same standards of protection which are typical of the European ones. Within the general regulatory framework, a further question arises as mandatory: Once the new regulation is effective, how does the regulator plan to protect the European brokers currently under its protection?

The protection of European brokers is vital in order to restrain the outflow of traders towards non-regulated companies, which provide very low guarantees, in Europe as elsewhere. We believe that the new regulations on advertising and promotion of trading to non-European brokers is simply insufficient.

In fact, those companies may advertise their products through several different media platforms, such as sport sponsorships, primarily Formula 1 or football.

Forums and blogs also may represent a further form of manipulation, bypassing the ban imposed by the European regulator. Februar kann jeder Trader der Behörde seine Sicht der Dinge schildern.

Aber zu einem sehr hohen Preis. Manche Zielgruppen werden ihr Trading so wie bisher gar nicht mehr ausführen oder überhaupt mit CFDs beginnen können. Natürlich ist man mit diesem Instrument wieder voll in der Nachschusspflicht Und dann ist da noch die behördliche Bevormundung. Das entspricht dem Kauf von Knock Outs. Echt Hammer das System, gefällt mir.

Mein Depot fängt an zu wachsen. You have done a very good programmer job: Many thanks for this excellent work! We recognize the German rigor and precision! Noch trade ich mit einem Demo-Konto. Ich bin damit sehr zufrieden. Noch nie habe ich es geschafft Gewinne zu machen. Ich bin jetzt auf ca d. Hält was es verspricht, sehr einfach zu Traden Keep it Simple and Stupid. Klaus ich denke du musst keine weitere Systeme testen, bleib einfach bei diesem!

Ich wollte wissen, wann die Level-V4 Version erscheint. Habe gerade Eure Mail geöffnet - und - wie gesagt, ich bin sprachlos.