Lottoland Test & Erfahrungen

Es rumort gewaltig in der Branche. Die ESMA, zuständig für die EU-weite Regulierung der Finanzmärkte, hat weitreichende neue Regeln unter anderem für den CFD- und Forex-Handel vorgeschlagen.

Zudem gibt es auch noch ein Online-Magazin, das über Sonderaktionen und die aktuellen Gewinner informiert. Gegründet wurde das Angebot allerdings bereits Oktober — dem

Inhaltsverzeichnis

DEGIRO im Test – Sicherheit bei DEGIRO: Umfangreiche rechtliche Hinweise. Als wir DEGIRO im Test genauer unter die Lupe genommen haben, zeigte sich, dass sich der Broker viel Mühe damit gibt, seinen Kunden auf einen Blick alle notwendigen Informationen bereitzustellen.

Jetzt Powerball Gratis-Tipp sichern. Jetzt MegaMillions Gratis-Tipp sichern. Jetzt Cash4Life Gratis-Tipp sichern. Jetzt EuroJackpot Gratis-Tipp sichern. Jetzt EuroMillions Gratis-Tipp sichern. Die staatlichen Lottogesellschaften in Deutschland werfen Online-Lottoanbietern im Ausland häufig vor, hierzulande illegales Glücksspiel zu betreiben.

Diese Haltung ist durchaus verständlich, denn von den Einkünften der ausländisches Lottoanbieter sehen die deutschen Lottogesellschaften keinen Cent. Lottoland wirft paradoxerweise dem deutschen Gesetzgeber vor, ein illegales Lottomonopol zu betreiben.

Der Europäische Gerichtshof hat die deutschen Regelungen zum Glücksspiel-Monopol bereits für gesetzwidrig erklärt und stellt sich somit hinter private Anbieter wie Lottoland. Momentan bleibt abzuwarten, wie die Glücksspielgesetze hierzulande zukünftig überarbeitet werden, um dem EU-Recht zu entsprechen.

Lottoland agiert daher noch in einer rechtlichen Grauzone. Von Illegalität kann jedoch keine Rede sein. Unter Lottospielern taucht häufig die Frage auf, ob Lottoland seriös ist. Wie kann das Lotterieunternehmen so viel mehr Lotterien anbieten als die Konkurrenz anbieten? Aufgrund der Regulierung in England und Gibraltar unterliegt Lottoland nicht den Bestimmungen des deutschen Glücksspielstaatsvertrags.

Die Glücksspielbehörden von England und Gibraltar sind jedoch ebenso streng wie hierzulande und kontrollieren die Legalität und Zahlungsfähigkeit von Lottoland sehr genau. Von Betrug kann bei bei Lottoland daher keine Rede sein.

Lottoland ist für die Auszahlung von Jackpots selbst verantwortlich. Mit einer Kombination aus Eigenkapital, Versicherungen und Rückversicherern können dabei selbst Beträge in dreistelliger Millionenhöhe problemlos ausgezahlt werden. Die Auszahlungssicherheit wird von den Glücksspielbehörden fortwährend streng kontrolliert. Diese werden von Unternehmen angeboten, welche auch Katastrophen wie beispielsweise Überschwemmungen oder Brände absichern.

Nun ist ein Lottogewinn wahrlich keine Katastrophe — doch die Ähnlichkeit besteht darin, dass innerhalb sehr kurzer Zeit hohe Geldsummen benötigt werden. Aktuell stehen mehr als 20 Lotterien zur Verfügung.

Mit diesem Angebot kann sich Lottoland deutlich von den konkurrierenden Lottanbietern abheben. Angefangen bei Keno über Bingo bis hin zu Cash Buster. Hier können Spieler direkt Gewinne einheimsen, ohne auf die regulären Ziehungen angewiesen zu sein.

Daneben gibt es auch noch jede Menge Rubbellose. Hauptsächlich finden sich hier Slotmaschinen von NetEnt. Aber auch der beliebte Videoslot Mega Moolah mit einem progressiven Jackpot kann hier gespielt werden. Der Webauftritt von Lottoland ist recht schlicht gestaltet worden. Dennoch finden wir das Design recht ansprechend.

Auch die Struktur ist logisch aufgebaut, sodass die Navigation intuitiv erfolgen kann. Die Webseite von Lottoland zeichnet sich besonders durch die Fülle an wichtigen Informationen aus. Alle Spiele werden ausführlich erklärt. Zudem gibt es auch noch ein Online-Magazin, das über Sonderaktionen und die aktuellen Gewinner informiert.

Auch der Lottoschein ist lediglich einen Mausklick entfernt und die Gewinnzahlen sowie Quoten sind auf einen Blick zu erkennen. Somit ist Lottoland ein guter Webauftritt gelungen. Kunden von Lottoland, die ihren Lottoschein unterwegs ausfüllen möchten oder aber ihr Glück mit anderen Spielen versuchen möchten, können sich die passende App herunterladen, die mit Android- und iOS-Geräten kompatibel ist.

Zudem dürfen sich mobile Nutzer auch auf spezielle Angebote und Rabatte freuen. Die Höhe der Jackpots hängt natürlich immer davon ab, wie viele Spieler sich an den Lotterien beteiligen, und ob ein Jackpot geknackt wurde.

Zudem gibt es bei jeder Lotterie Gewinnklassen, die sich nach der Anzahl der richtig getippten Zahlen richten. Darüber hinaus können bei Lottoland auch verschiedene Lotterien kombiniert werden. Hier können Spieler mit nur einem Klick an den drei genannten Lotterien teilnehmen. Zudem sind höhere Wahrscheinlichkeiten bzw. Gewinne auch in Tippgemeinschaften möglich.

Bei den Sofortgewinnspielen können Spieler sogar auf Gewinne von bis zu einer Millionen hoffen. Leider findet sich bei Lottoland keine Preistabelle, in der Kunden einen Überblick bekommen, welche Bearbeitungsgebühren anfallen, und welche Mindesteinsätze vorgeschrieben werden.

Um die Mindesteinsätze und Gebühren zu erfahren, hilft also nur das Ausfüllen eines Lottoscheins. So fällt beispielsweise bei einem Lottoschein für 6 aus 49 eine Bearbeitungsgebühr von 0,50 Euro an und der Mindesteinsatz beträgt 1 Euro pro Lottofeld. Trotzdem wäre es schön, wenn Lottoland noch eine Preistabelle auf der Webseite platzieren würde. Bei Lottoland können Kunden zwischen vielen Zahlungsmethoden auswählen, um Geld einzuzahlen. Hierzu gehören unter anderem:.

Gebühren werden von Seiten Lottoland für Einzahlungen nicht erhoben. Eine Mindesteinzahlungssumme muss nicht beachtet werden. Bei Auszahlungen gibt es eine Besonderheit, und zwar werden die Gewinne, die ein Spieler erzielt, auf ein Konto bei einer Bank auf Gibraltar überwiesen. Dieses Konto wird auf den Namen des Spielers eröffnet und der Spieler kann sich von dort aus Gewinne auf sein deutsches Bankkonto überweisen lassen.

Dieser Zwischenschritt ist zwar ungewöhnlich, jedoch handelt es sich nicht um Betrug oder Ähnliches. Darüber hinaus gibt es bei Lottoland auch immer mal wieder Sonderaktionen, Gutscheincodes und Rabatte. Es lohnt sich also, ab und zu auf der Webseite von Lottoland vorbeizuschauen. Lottoland bietet einen hervorragenden Kundenservice, der jeden Tag 24 Stunden erreichbar ist. Kaum ein anderer Lottoanbieter bietet seinen Spielern ein so umfangreiches und breit gefächertes Spieleangebot wie Lottoland.

So kann das gesamte Angebot vollends überzeugen. Leider gibt es aber auf der Webseite von Lottoland keine Preistabelle. Es wäre durchaus wünschenswert, wenn Lottoland dies nachholen würde, sodass auf einen Blick erkennbar ist, welche Kosten und Bearbeitungsgebühren anfallen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Lottoland zu den Top der besten Lottoanbieter gehört und uneingeschränkt empfehlenswert ist. Bedenken in Bezug auf die Seriosität oder Vertrauenswürdigkeit haben wir nicht. Wir vergeben 4,8 von 5 Sternen. Lottoland ist daher aus meiner Sicht alles andere als seriös, weil Kunden aus unterschiedlichen Ländern bzw. Kunden mit offenbar nur unterschiedlichen Sprachen, unterschiedliche Preise für genau die gleiche Lotterie mit den gleichen Gewinnquoten angeboten bekommen.

Jede negative Kritik wird hier gelöscht! Nur gekaufte 5 Sterne Bewertungen. Jede andere Bewertung löscht man sofort. Werbefinanzierter Betrug am Kunden! Lottoland hat fast nur gekaufte Bewertungen! Da ist öfter mal etwas spannendes dabei. Hallo, habe erstmals versucht bei Lottoland mit kleinem Einsatz zu spielen. Nach Einzahlung der Gebühren wurden sofort die Spielscheine storniert und der Zugang zu meinem Account gesperrt. Was ist das nur für ein Verbrecher -Verein. Habe bei der Spanischen Lotterie mitgespielt und auch bei EuroJackpot, etc.

Mehrere Versuche telefonisch die Firma zu erreichen und auch per E-mailen Kontakt aufzunehmen ist misslungen. Ich kann bisher Lottoland nichts gutes abgewinnen.

Was natürlich ganz davon abhängt welche Zielgruppe aktuell schon betreut wird. Broker die von Kleinkonten und den dort üblichen hohen Hebeln leben, werden sich um ein anderes Geschäftsmodell Gedanken machen müssen. Zwei sehr prominente Broker sind mittlerweile sogar dazu übergegangen, da die Vorschläge der ESMA nur Retailkunden und damit Privattrader betreffen, Kunden vermehrt den Status als professioneller Anleger anzubieten. Damit würde man zwar individuell höhere Hebel ausverhandeln können.

Auf der anderen Seite fällt man natürlich um den Verzicht auf die Nachschusspflicht um. Unsere Zielgruppe ist nicht jedermann, sondern das spezielle Segment der eigenverantwortlich handelnden Trader, die die Chancen vs. Jeder Kunde kann den Hebel auswählen: Warum Wettbewerber dies meist nicht anbieten, verstehen wir nicht.

Desweiteren ist eine Angemessenheitsprüfung bei Kontoeröffnung sinnvoll! Ausschlaggebend ist aus unserer Sicht, dass der Kunde über die Risiken informiert ist und eine Hebel-Auswahl hat. Die deutsche BaFin hat im Jahr die Regulierung erneuert und hat keine Beschränkung der verfügbaren Hebelwirkung beschlossen. Beschlossen wurde ein hundertprozentiger Schutz vor Nachschusspflichten.

Admiral Markets ist hier auf einer Linie mit der BaFin. Dies ist eine sinnvolle Regulierung, die richtige Balance zwischen Freiheit vs. Leider wurde und wird dieser Hebel jedoch von einer Vielzahl der Trader völlig falsch verwendet. Insofern ist eine Reduzierung durchaus nachvollziehbar. We therefore always welcome any directive from the regulator going in the same direction.

However, we consider the former proposal by the FCA, about a leverage reduction to 1: Our latest research has revealed that the majority of our clients are well aware of their actions. Therefore some of them are starting to consider these decisions as an intrusion or even a limitation to their freedom of investing in financial markets. Paradoxically, a leverage of less than 1: Unfortunately, the majority of those brokers do not offer the same standards of protection which are typical of the European ones.

Within the general regulatory framework, a further question arises as mandatory: Once the new regulation is effective, how does the regulator plan to protect the European brokers currently under its protection? The protection of European brokers is vital in order to restrain the outflow of traders towards non-regulated companies, which provide very low guarantees, in Europe as elsewhere. We believe that the new regulations on advertising and promotion of trading to non-European brokers is simply insufficient.

In fact, those companies may advertise their products through several different media platforms, such as sport sponsorships, primarily Formula 1 or football.

Forums and blogs also may represent a further form of manipulation, bypassing the ban imposed by the European regulator. Februar kann jeder Trader der Behörde seine Sicht der Dinge schildern.

Aber zu einem sehr hohen Preis. Manche Zielgruppen werden ihr Trading so wie bisher gar nicht mehr ausführen oder überhaupt mit CFDs beginnen können. Natürlich ist man mit diesem Instrument wieder voll in der Nachschusspflicht Und dann ist da noch die behördliche Bevormundung.

Das entspricht dem Kauf von Knock Outs. Die Scheine kosten nun wenige Cent bis hin zu mehreren Euro. Je nachdem wie weit der Knock Out noch entfernt ist. Hebel von sind dabei keine Ausnahme. Nehmen wir für unser Beispiel einen Schein der ca. Das ist schon mal sexy, d. Kleinanleger werden schon dadurch verstärkt zu Zertifikaten und Optionsscheinen hingezogen werden. Die nicht nur hoch gehebelt sind. Sondern, und wem ist es aufgefallen, die auch noch teuer und intransparent sind?

Die sich der Emittent freudestrahlend in die Tasche steckt bei jedem KO. Ja, das ist korrekt. Ja und was bitteschön ist dann denn der Direkthandel von Zertifikaten und Optionsscheinen mit den Emittenten? Und da reiben sich einige Anwälte mit Spezialisierung Bank- und Kapitalmarktrecht bereits die Hände, denn so eine Ungleichbehandlung wird nicht ohne juristische Folgen bleiben.

Dazu braucht es keine Kristallkugel. Aber für viele Broker wird es mit Sicherheit schwierig, im harten Konkurrenzkampf weiterhin zu bestehen, auch wenn die Branche schon so oft ihre Flexibilität und Wandlungsfähigkeit unter Beweis gestellt hat.

Dass gerade die besonders schutzbedürftigen Anfänger und Kleinanleger wieder vermehrt zu den unbrauchbaren Derivaten statt zu CFDs greifen werden, zeigt unterm Strich die ganze Unausgereiftheit der Vorschläge.

Bereits mit 16 der Faszination Börse erlegen, wurde Trading neben dem Studium der Wirtschaftswissenschaften zu seiner Hauptbeschäftigung, seit ist er auch Redakteur und Trader bei GodmodeTrader. Swing- und News-Trading mit Aktien. Neben der täglichen spannenden Jagd an den Börsen kam die Idee zu einem neuen Brokervergleich, der nicht nur einen detaillierten Blick hinter die Kulissen erlaubt, sondern auch handfeste Vorteile für Mitglieder bringt.

Als Mitbegründer der Vergleichsplattform BrokerDeal. Er erklärt, worauf es bei der Brokerwahl ankommt, welcher Anbieter für welche Bedürfnisse Sinn macht, und auf welche Unterschiede man bei den Produkten und der Ausführungsqualität achten sollte.

Sehr geehrter Herr Hinterleitner, nachdem ich einige male Ihre Kommentare verfolgt habe, muss ich leider gestehen, dass mir manches was "Brokerdeal" anbetrifft noch nicht so ganz klar geworden ist. Klar geworden, in sofern, was kann ich aus Ihren " klugen Ausführungen und auch Warnungen bezüglich Trading ", tun, um beispielsweise CFDs oder auch Optionsscheine, mit welchem Broker Brokerdeal haneln kann.

Ich selbst bin ein "alter Mann", aber Klug was Traden anbetrifft, bin ich leider immer noch nicht, das zeigen auch meine Verluste, ohne näher darauf einzugehen. Vielleicht kann ich einmal, was Brokerdeal anbetrifft,von Ihnen näheres in Erfahrung bringen. Vielen Dank Rudi Weisser.

Gibt es einen Aspekt oder einen Themenkomplex, wo ich Ihnen konkret behilflich sein könnte so gut ich es kann? Das mit dem Entfall der Nachschusspflicht kann ich gut nachvollziehen, es würde helfen, dass Frischlinge sich nicht hoffnungslos verschulden.

Aber warum will die EU-Bürokratie noch weiter eingreifen? Ich frage mich wer profitiert davon, wenn hier wieder die Bürokratie siegt? Wahrscheinlich geht es wieder nicht wirklich um den Schutz der Feierabend Trader, sondern darum, dass gewisse Interessengruppen mit dieser Überregulierung köstlich Profit machen wollen. Taking this principle of general freedom seriously, the newly created product intervention law on the basis of which it is now intended to intervene in various markets is a system failure.

For this reason, the requirements for product intervention are high and measures taken must be re-examined every three months.